Spielbericht – FSV Buckenberg – FV Langenalb

Der FSV Buckenberg war von Anfang an die dominante Mannschaft und erzielte durch eine gute Aktion den Führungstreffer in der 14. Spielminute durch Dennis Friese. Weiter ging es zum 2 : 0 mit einem schönen Kopfballtor von Raphael Becker in der 22. Minute. Eine weitere Chance hatte Tim Krämer durch einen sehenswerten Weitschuß, der jedoch bravorös durch den Keeper von FV Langenalb geklärt wurde. Tim Krämer war der Spieler der den Spielstand in der 45. Minute auf das 3 : 0 erhöhte. So ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Spielhälfte kam der FV Langenalb besser ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer in der 51. Spielminute durch den Spieler Stickinger. Mit weiteren Chancen hätte der FV Langenalb durchaus die Möglichkeiten gehabt auf ein 3 : 3 zu kommen. Nach dieser zehnminütigen schläfrigen Spielphase kam der FSV wieder in sein technisch gutes Spiel und jetzt ging es dann Schlag auf Schlag.  Durch ein gutes Kombinationsspiel erhöhte Paul Schwarz zum 4 : 1. Das  5 : 1  folgte in der 81. Spielminute durch Arthur Wandschura nach guter Vorarbeit von Paul Schwarz.

Paul Schwarz erhöhte den Spielstand auf  6 : 1 in der 83. Spielminute.

Weiter ging es  zum 7 : 1  in der 86. Spielminute durch Arthur Wandschura.  Den Abschluss zu diesem torreichen Spiel erzielte Thomas Bowduj in der 90 Spielminute zum 8 : 1. 

Resümee:  Das Ergebnis spiegelt nicht die tatsächliche Wertigkeit des FV Langenalb.

Wir wünschen dem FV Langenalb sportlichen Erfolg in den restlichen  Spielen.

In diesem Sinne verbleibe ich mit sportlichen Grüßen –  E.M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.