FSV1 bezwingt GU Türk. SV Pforzheim

Endstand 3:0

  • 1:0 Dennis Hiller 56. Spielminute
  • 2:0 Dennis Friese 80. Spielminute
  • 3:0 Tim Krämer 83. Spielminute

Am Sonntag tat sich unsere Erste Mannschaft gegen den Türkischen SV/GU Pforzheim in der ersten Halbzeit sehr schwer. Wir fanden nicht so wirklich ins Spiel und konnten keinen Druck auf den Gegner ausüben. Genauso haben wir kein Tempo in unseren Spielfluss gehabt. Dagegen waren wir immer wieder in der Defensive gefordert da der Türkischer SV immer wieder gefährliche Nadelstiche gesetzt hat. In der zweiten Halbzeit hat sich unsere Mannschaft dann viel Vorgenommen und dies auch auf dem Platz übertragen. Wir hatten jetzt viel mehr Tempo in unserem Spiel und auch sehr viele gute Spielzüge nach vorn. Durch einen dieser gut gespielten Angriffe traf dann Dennis Hiller zum verdienten 1:0. Jetzt hatten wir viele Räume vorne da der Gegner Offensiver wurde. 10 Minuten vor Schluss dann die Vorentscheidung durch Dennis Friese zum 2:0. Nur 3 Minuten Später Erhöhte Tim Krämer auf 3:0. Damit war jedem klar damit die 3 Punkte Heute auf dem Buckenberg bleiben. Fazit: Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir gut ins Spiel gefunden und am Ende sind wir als verdienter Sieger vom Platz gegangen. Bei einer besseren Chancenverwertung könnten wir noch das eine oder andere Tor mehr erzielen. Bericht D. Abram

Folgende Aufstellung schickte Trainer Dennis Abram auf das Feld:

  • 1 – Sascha Nell
  • 6 – Tim Krämer
  • 7 – Tobias Wendt
  • 11 – Kim Heidler
  • 18 – Rafael Becker
  • 20 – Daniel Tetz
  • 22 – Henry Kärcher
  • 23 – Ignacio Klimowitz
  • 25 – Dennis Hiller
  • 43 – Pascal Kuhn
  • 77 – Fidan Beka

Auswechselspieler:

  • 8 – Joshua Taktakis
  • 17 – Paul Schwarz
  • 19 – Nicolas Sandner
  • 69 – Dennis Friese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.